Geldwäschegesetz 2020

Seit dem 1. Januar ist das neue Geldwäschegesetz (GwG) in Kraft. Die Bundesregierung hat am 31.07.2019 den Entwurf des Gesetzes zur Umsetzung der Änderungsrichtlinie zur Vierten EU-Geldwäscherichtlinie beschlossen. Zahlreiche Regelungen werden sich ändern.
Unter anderem wird den erhöhten Geldwäscherisiken im Immobiliensektor begegnet. Deswegen werden die Verdachtsmeldepflichten für Makler und Notare konkretisiert und geschärft.

Die capitoo Geldwäsche-Schulungen

  • Geldwäsche – Grundlagen und Prävention
  • Geldwäsche-Schulung für Immobilienmakler
  • Geldwäsche-Schulung für Güterhändler
  • Geldwäsche-Schulung für den Glücksspielsektor
  • Geldwäsche-Schulung für Kunstsektorverpflichtete
  • Geldwäsche im KFZ-Betrieb

Nur für kurze Zeit: Komplette Schulung kostenlos und unverbindlich testen.

Die capitoo Online-Schulungen klären Ihre Mitarbeiter nach dem „Geldwäschegesetz“ (GwG) über ihre wichtigsten Pflichten auf. Darüber hinaus werden alle Beschäftigten dafür sensibilisiert, Anzeichen von Geldwäsche wahrzunehmen und angemessen zu reagieren.

  • Schulungsdauer ca. 20 Minuten
  • 100 % online, ohne IT-Aufwand für Sie
  • Inkl. Abschlussprüfung

Online schulen mit capitoo bedeutet:

  • Datenschutzrechtlich auf der sicheren Seite: Komplett anonymisierter Prozess möglich
  • Zeit sparen: Nur 20 Minuten pro Mitarbeiter investieren
  • 100 % Online - kein IT-Aufwand
  • Webbasiert: Für PC, Smartphone und Tablet optimiert
  • Inkl. Nachweis bzw. Zertifikat bei Abschluss der Unterweisung
  • Full-Service: Kompetente Organisation und Durchführung der Pflichtunterweisungen und Schulungen

So urteilen unsere kunden

Unsere Referenzen (Auswahl)

> 0
Geschulte Mitarbeiter
> 0
geschulte Unternehmen

Online-Schulung
Geldwäsche

capitoo Geldwäsche Online-Schulung

Jetzt kostenlos testen!

*Unser Angebot richtet sich an Geschäftskunden. Bitte keine Privatadressen (GMX/Web.de/Gmail/Freenet etc.)

Sie haben weniger als 25 Mitarbeiter?
Bitte hier entlang: