Zahl der Woche: 63

Die capitoo Zahl der Woche widmet sich heute dem Thema Datenschutz. Sie basiert auf Daten des CyberArk Global Advanced Threat Landscape 2019 Reports. Im Rahmen dieses Projekts nahmen 1.000 IT-Security-Entscheider und C-Level-Führungskräfte aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Israel, den USA, Australien und Singapur an einer Umfrage zum Thema IT-Sicherheit teil.

Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass die meisten Firmen wissen, wie hoch die Gefahr von Hackerangriffen ist. 63 Prozent der an der Studie teilnehmenden deutschen Unternehmen sind der Meinung, dass Angreifer mühelos in ihr Firmennetzwerk eindringen können. Das berichtet die Fachzeitschrift „Elektronikpraxis“. Der Grund dafür sei in den meisten Fällen die fehlende Privileged-Access-Security-Strategie.
„Achtzig Prozent von Sicherheitsverletzungen basieren auf privilegierten Anmeldeinformationen“, so der Regional Director DACH bei CyberArk, Michael Kleist. „Drei Tage nach dem ersten Zugriff können Angreifer bereits Administrator-Anmeldeinformationen auf Domänenebene erhalten. Bis zur Entdeckung vergehen durchschnittlich 99 Tage.“.

Quellen:
https://www.elektronikpraxis.vogel.de/vertrauliche-unternehmensdaten-in-falschen-haenden-a-853939/
https://www.it-business.de/lieber-bussgeld-zahlen-als-sicherheitsrichtlinien-aendern-a-852327/

In der capitoo Online-Schulung „IT- und Datensicherheit: Hackerangriffe vermeiden“ lernen die Mitarbeiter, wie sie sich im täglichen Büroalltag vor Cyber-Angriffen schützen können.

DSGVO-Schulung für Mitarbeiter

Online-Schulung kostenlos testen!