DSGVO! Bei diesen fünf Buchstaben stöhnen die einen und staunen die anderen. Die Zahl der Woche lädt in jedem Fall zum Staunen ein.

200.000, so viele Datenschutzverstöße wurden seit Inkrafttreten der EU-DSGVO im Mai 2018 gemeldet, so eine erste Bilanz. Ein Großteil der Meldungen, ca. 65.000, sind Selbstanzeigen.

Insgesamt wurden Bußgelder von knapp 56 Millionen Euro fällig, von denen Google den größten Teil des Kuchens abbekam. Die französische Datenschutzbehörde CNIL bestrafte den Internet-Giganten mit einer Rekordsumme von 50 Millionen Euro.

 

Quelle:

www.com-magazin.de

 

Weiterführende Links:

Datenschutz Schulungen von capitoo

Sicheres Arbeiten im Büro

Nur für kurze Zeit: Komplette Unterweisung kostenlos testen!